Flugwetterprognose vom 14. März 2019 Mittelgebirge: Unbeständig und zum Wochenende milder

Pünktlich zum Saisonstart mit dem Hersteller-Meeting und der eigentlich ausgezeichneten Chance zum Ausprobieren der neuen Flügel der Weltmarktführenden Hersteller ist zwar Wetterbesserung in Sicht - diese ist aber leider mit zu viel Wind verbunden.

Am Samstag, 16.3. beginnt der Tag in den Hochlagen der Rhön noch neblig. Aufgrund der kräftigen Schneefälle der vergangenen Tage präsentiert sich die Wasserkuppe nochmal tief winterlich.

Die Niederschläge gehen in Regen über und klingen im Tagesverlauf ab. Der Tag klingt sonnig und trocken aus. Der Wind bleibt allerdings das dominierende Thema und für den Flugbetrieb mit großer Wahrscheinlichkeit etwas zu stark.

Allerdings ist nicht ausgeschlossen, dass in den Abend- bzw. Frühstunden des Sonntags vereinzelt Flüge möglich sind.

Der Sonntag beginnt sonnig und trocken. Nur in den Hochlagen der Mittelgebirge kann es neblig bleiben. Im Tagesverlauf kommt von Süden eine neue Front.

Er frischt gerade vor der Front aus Südwest deutlich auf. Nachfolgend setzt wieder Niederschlag ein.

Zusammenfassung: Das Wochenende ist auf jeden Fall die Reise in die Rhön wert. Gerade die Gelegenheit, in kleinem Kreis mit den Cracks, Freaks, Konstrukteuren, Designern und Herstellern den Tag mit den Wissensaustausch rund um das Gleitschirmfliegen zu verbringen ist ein besonders guter Grund für einen Besuch.

Alpen

Die Alpen verbleiben in einer straffen Nordwestströmung. In den Staulagen der Nordalpen gibt es teilweise ergiebige Niederschläge, die oberhalb von 1300 bis 1400 m durchweg als Schnee niedergehen. Dort verschärft sich noch einmal die Lawinensituation bis zum Wochenende.

Trocken und sonnig, sozusagen bevorzugt verbleibt das Wetter auf der Alpensüdseite. Nach Überschreiten der Alpenhauptkammlinie trocknet die Luft ab, die Wolken lösen sich auf und die Sonne kommt ab dem Vinschgau, den Val di Sole und dem Pustertal Richtung Süden zur Geltung.

Am Donnerstag und Freitag weht noch kräftiger Nordföhn in den Tälern der Alpensüdseite. Am Samstag macht sich Azorenhochdruck von Westen her bemerkbar.

Der Wind flaut ab und es stellen sich herausragend gute Flugbedingungen ein. Diese halten auch am Sonntag an.

– Andreas Schubert, Papillon Paragliding

Windfinder Ruhpolding

Webcams Lüsen / Südtirol

Die Webcambilder am Tulperhof und am Plansoler-Hof zeigen den Blick auf Start- und Landeplatz, die Plose, Lüsen und den Peitlerkofel.

Webcam Luesen TulperhofWebcam Tulperhof Webcam Plansoler Hof LuesenWebcam Plansolerhof

Wetterlinks

Region Ruhpolding

Thermikprognose

Cumulus-Wolkenbasis-Vorhersage

...für heute, 14 Uhr

Cumulusbasis Vorhersage Deutschland heute 14 Uhr.
Cumulus-Wolkenbasis in [m]
Vorhersage Steigwerte thermisch in Deutschland für heute 14 Uhr.
Thermikstärke in [cm/sec]

...für heute, 17 Uhr

Cumulusbasis Vorhersage Deutschland heute 14 Uhr.
Cumulus-Wolkenbasis in [m]
Vorhersage Steigwerte thermisch in Deutschland für heute 14 Uhr.
Thermikstärke in [cm/sec]

...für morgen, 14 Uhr

Cumulusbasis Vorhersage Deutschland heute 14 Uhr.
Cumulus-Wolkenbasis in [m]
Vorhersage Steigwerte thermisch in Deutschland für heute 14 Uhr.
Thermikstärke in [cm/sec]

Das Vorhersagesystem "Boundary Layer Information Prediction MAP" (kurz: BLIPMAP) wurde von Dr. John W. (Jack) Glendening ("DrJack"), einem Meteorologen und Segelflieger entwickelt.

Für die hier gezeigten Karten hat der Meteorologe Hendrik Hoeth eigene Modellrechnungen erzeugt. Vielen Dank!